Altersarmut

 

Die Ameise ihren Kindern lehrt

Das Geld zu lieben.

Denn es sei ganz verkehrt

zu folgen den Trieben.

 

Sie verweist auf die Grillen,

Die nie stählten ihren Willen.

Die ihr Leben vergammeln,

Weil unfähig zu sammeln.

 

Im Winter des Lebens

Auf Almosen hoffen?

Das hatte ich nicht vor.

Und doch bin ich ganz betroffen.

 

Der Biene gleich

Schwirrt´ ich fleißig umher.

Mal war das Körbchen voller,

Mal blieb es lange leer.

 

Mein Flug mich weit brachte

durch Werden und Vergehen.

Wenn ich das Geld drum auch achte,

Will ich doch über ihm stehen.

 

Bernd Werner, Lieder der Sehnsucht, 2018