Meine Wurzeln


Ein alter Baum wird von vielen Wurzeln gehalten und gespeist. Wurzeln, die zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind. Wurzeln, die mit den Wurzeln anderer Bäume ein Lebensgeflecht des Gebens und Nehmens bilden und ein eigenes Biotop ausmachen. In ähnlicher Weise ist auf unterschiedlichem Weg Vieles zu mir gekommen, befruchtet bis heute meine Arbeit und gibt mir das Gefühl, in einem unendlichen geistigen Mikrokosmos zu Hause zu sein. Ich danke allen Lebens- und Wegbegleitern, die mich zu unterschiedlichen Zeiten  inspiriert, geformt oder auch geprägt haben. Indem ich mein Wissen und meine Erfahrungen weiter gebe, ehre ich sie.

 

Aktuell erscheint es mir wichtig, beispielhaft auf folgende Quellen zu verweisen:

  • Kinesiologie - besonderer Dank gilt Irmgard Seddig, die ich schmerzlich vermisse.
  • Neuronale Integration - "mindsight" von Daniel Siegl prägt mich bis heute nachhaltig.
  • Achtsamkeit/MBSR - Ich danke Daniel Heller für Grundprägungen zu diesem Thema.
  • Integrierte Körper-Psycho-Therapie: Danke an Sabine Freutsmiedl, die den Grundstein dafür legte.
  • Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie: Danke an Dr. med Matthias Freutsmiedl.
  • Hypnotherapie nach Kurt Tepperwein u.a. Ich danke Delia Müller für immer neue Vertiefungsangebote.
  • Körper-Geist-Seele: Für Selbsterfahrungen zum Thema danke ich Angela Herchenbach und Gudrun Schlesiger.