HRV Biofeedback-Training

Herzstück des Trainings ist der Qiu, ein von deutschen Medizinern entwickeltes handtellergroßes mobiles Computer-System für das tägliche Training zu Hause und am Arbeitsplatz.

Nicht direkt wahrnehmbare physiologische Abläufe wie die atemsynchrone Schwankung der Herzfrequenz und die damit verbundene Aktivität des Vagus ("innere Bremse", Entspannungs- und Regenerationsnerv) werden visuell sichtbar gemacht. Dadurch können günstige oder weniger günstige Körperzustände konkret wahrgenommen und trainiert werden. 



Im Coaching-Prozess kann das HRV Biofeedback-Training den Erfolg achtsamkeitsbasierter Übungen objektivieren helfen. 

 

Der Qiu signalisiert durch den Wechsel der Farbe von rot nach grün, ob das Bemühen des Trainierenden um Atemfokussierung zu einem günstigen körperlichen Zustand führt. Die Messdaten eröffnen einen Wahrnehmungsraum darüber, wie gut es tatsächlich gelingt, in einer Haltung von Freundlichkeit und Geduld mit sich selbst immer wieder zur Beobachtung des Atems zurück zu kehren.